JoomBall - Cookies

dehrcsenfritplrues
18. 06. 27
posted by: Super User
Zugriffe: 458

Informationspflicht nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

 

Hotel - Restaurant Zu den Drei Kronen

Bahnhofstraße 25

86609 Donauwörth

Deutschland

Tel.: 09 06 / 7 06 17- 0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: www.hotel3kronen.com

 

Wir möchten unsere Gäste darauf hinweisen, dass wir laut Gesetz keinen Datenschutzbeauftragten benötigen.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten, ist die Abwicklung sämtlicher Vorgänge, die den Verantwortlichen, Gästen, Geschäftspartnern oder sonstigen vertraglichen Beziehungen zwischen den genannten Gruppen oder gesetzliche Pflichten des Verantwortlichen betreffen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das Bundesmeldegesetz.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die verantwortlichen Mitarbeiter ist gemäß Art. 6 Punkt 1.1 der DSGVO rechtmäßig.

Personenbezogene Daten werden ausschließlich an unseren Steuerberater

Demharter & Partner GbR
Bahnhofstr. 14
86609 Donauwörth
Tel.: 0906-706860

und die verantwortlichen Behörden weitergegeben.

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungspflicht. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Jeder Betroffene hat ein Auskunftsrecht über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht erstreckt sich auf alle von uns verarbeiteten Daten. Das Recht kann problemlos und in angemessenen Abständen wahrgenommen werden.

Art. 21 der DSGVO garantiert das Recht auf Widerspruch. Das Recht auf Widerspruch kann bei den verantwortlichen Mitarbeitern geltend gemacht werden.

Als Verantwortlicher sind wir verpflichtet, dem Betroffenen das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde mitzuteilen, Art. 13 II lit. der DSGVO.
Das Beschwerderecht wird in Art. 77 I der DSGVO geregelt.

Wir klären unsere Gäste darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Berherbergungsvertrag) ergeben kann.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.